5028a44eb655e101dd25720970f9dfd8.svg  support@spygeschaft.de      Lieferung und Bezahlung      Alles über dem Einkauf      Blog      Aktuell

Technische Beratung für Secutek SBS-Kameras

Hier finden Sie nützliche Tipps und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu Überwachungskameras aus der Secutek SBS-Serie.

1. Allgemeine Fragen und Einstellungen

1.1 So stellen Sie die Intervall-Fotoaufnahme ein

Secutek SBS-Kameras unterstützen die Intervallaufnahme von Fotos und deren Speicherung entweder im eigenen Speicher oder das Hochladen auf einen FTP-Server.

Die Einstellungen müssen über die Weboberfläche der Kamera vorgenommen werden (nicht über ein PC-Programm oder eine mobile Anwendung). Die Einstellungen finden Sie im Abschnitt SETTINGS - ADVANCED - AUTOSNAP.

Hier können wir auch einen Zeitplan für das Fotografieren für jeden Wochentag einzeln erstellen.

Hinweis: Bei Kameras mit 3G/4G-Unterstützung muss eine Verbindung zu einem von der Kamera gesendeten WLAN-Hotspot hergestellt und die Weboberfläche über die IP-Adresse 192.168.100.100 aufgerufen werden.

1.2 Wie richte ich die Kamera über das Webinterface ein?

Verwenden Sie das Suchwerkzeug (Search Tool),um die IP-Adresse der Kamera herauszufinden.

Gehen Sie dann im Chrome-Internetbrowser zu dieser Adresse und geben Sie den Benutzernamen ein: admin, Passwort: admin.

Klicken Sie nun auf PC-view.

Klicken Sie auf Settings.

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, eine vollständige Kamerakonfiguration gemäß Ihren Anforderungen durchzuführen.

1.3 Wie füge ich der Anwendung eine Kamera mit einem QR-Code hinzu?

Hier erfahren Sie, wie Sie der Anwendung mithilfe eines QR-Codes eine Kamera hinzufügen.

 

1.4 Wie füge ich der Anwendung eine Kamera hinzu, wenn eine Verbindung über LAN besteht?

Hier ist ein Video-Tutorial zum Hinzufügen einer Kamera über ein LAN.

 

1.5 Wie richte ich den Upload auf FTP ein?

Das Verfahren zum Einrichten des Uploads auf einen FTP-Server ist wie folgt:

1. Gehen Sie für die ausgewählte Kamera in die Kameraeinstellungen.

2. Öffnen Sie die FTP-Einstellungen.

3. Geben Sie die erforderlichen Daten ein.

Server Address: Füllen Sie die Serverseite aus
Server-Port: Server-Port (vorab ausgefüllter Port 21 funktioniert standardmäßig)
User Name: Geben Sie den Kontonamen ein
Password: Geben Sie das Passwort ein
Passive mode: aktivieren
Path./: leer lassen (oder Namen des Ordners festlegen, in dem die Datensätze gespeichert werden sollen)

Klicken Sie dann auf TEST FTP SETTINGS. Wenn der Test erfolgreich ist, klicken Sie auf APPLY.

Hinweis: Wenn Sie keinen eigenen FTP-Server haben, können Sie diesen bei uns mieten. Wenn Sie interessiert sind, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

1.6 Ist es möglich, eine 4G Secutek SBS-Kamera an ein lokales WiFi-Netzwerk anzuschließen?

Um eine 4G-Kamera mit einem lokalen WiFi-Netzwerk zu verbinden, müssen Sie mit den folgenden Punkten fortfahren.

1. Stellen Sie auf Ihrem Telefon oder Laptop eine Verbindung zum WiFi-Netzwerk der 4G-Kamera her und fahren Sie mit Seite 192.168.100.1 fort. 

2. Gehen Sie in die WLAN-Einstellungen (Wi-Fi settings) ein.

3. Klicken Sie in den WLAN-Einstellungen auf das Symbol Add neben dem Wi-Fi-Hotspot.

4. Wählen Sie das lokale WLAN-Netzwerk aus, geben Sie dessen Passwort ein und bestätigen Sie Ihre Auswahl, indem Sie auf das Symbol zum Anwenden (Apply) klicken.

5. Die Verbindung der Kamera mit dem Netzwerk wird durch das Symbol angezeigt. Siehe Bild unten.

 

1.7 So richten Sie E-Mail-Benachrichtigungen in der Anwendung CamHi ein

Wir empfehlen die Verwendung von GMail zum Senden von E-Mail-Benachrichtigungen. Um erfolgreich zu beginnen, müssen Sie zwei Schritte ausführen: Legen Sie die Parameter in der Kamera fest und passen Sie dann die Sicherheit von Google Mail an.

Kameraeinstellungen

Schalten Sie die CamHi-Anwendung ein und gehen Sie zu EINSTELLUNGEN (Zahnrad) - EMAIL SETTING

Nehmen Sie hier die Einstellungen wie gezeigt vor.

Sie sollten dann eine E-Mail erhalten, die besagt, dass Google Mail die Sicherheitsbedrohung blockiert hat. Wenn Sie eine solche E-Mail nicht erhalten haben, haben Sie entweder die Parameter in der Kamera falsch eingestellt (z. B. einen Fehler im Passwort) oder die Kommunikation wird vom Internetprovider blockiert (siehe Punkt 2.1).

Wenn Sie eine E-Mail erhalten haben, die Sie benachrichtigt, dass der Anmeldeversuch blockiert wurde, müssen Sie die E-Mail-Sicherheitseinstellungen anpassen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

Sicherheitseinstellungen

1) Melden Sie sich bei Ihrem Konto bei gmail.com an.

2) Gehen Sie zu Einstellungen (Zahnradsymbol rechts -> Einstellungen).

 

3) Wechseln Sie zur Registerkarte "Konten und Import" und klicken Sie im Abschnitt "Kontoeinstellungen ändern:" auf "Andere Google-Kontoeinstellungen".

 

4) Klicken Sie in der linken Spalte auf Sicherheit

 

5) Klicken Sie ganz unten auf der Seite im Abschnitt Weniger sicherer Anwendungszugriff auf Zugriff aktivieren und schalten Sie ihn auf Ein.

1.8 Wie schließe ich den PR-IP02-Lautsprecher an die Kamera an?

Hier ist ein Diagramm und eine Beschreibung der Lautsprecherverbindung zu SBS-Kameras.

1 - Schließen Sie den Lautsprecher mit einem Audiokabel an den Audioausgang (Audio Out - Cinch) der Kamera an.
2 - Schließen Sie den Lautsprecher an ein 12-V-Netzteil an (Sie können ein separates Netzteil anschließen oder einen Verteiler verwenden, um das Netzteil von der Kamera zu benutzen).

 

1.9 Wie setze ich die Kamera zurück?

Die Kamera kann durch Drücken und Halten (5s) der Reset-Taste zurückgesetzt werden. Das Zurücksetzen ist geeignet, wenn Sie das Kamerapasswort vergessen haben oder die Kamera mit einem anderen WiFi-Netzwerk verbinden müssen.

 

1.10 Wie viele Daten verbraucht die Kamera in 1 Stunde?

Der Datenverbrauch beträgt ca. 200 MB/1 Stunde und gilt aufgrund der verbesserten Komprimierung für 1,3MP-, 2MP- sowie 5MP-Kameras.

Gleichzeitig muss berücksichtigt werden, dass der Datenverbrauch nur dann auftritt, wenn Sie mit der Online-Vorschau der Kamera verbunden sind. Wenn Sie nicht mit der Kamera verbunden sind, verbraucht die Kamera keine Daten.

1.11 Wie stelle ich die IR Beleuchtung einer 4G-Kamera ein?

Die IR-Beleuchtung muss über die Weboberfläche eingestellt werden. Dazu muss eine Verbindung zum WLAN-Netzwerk der Kamera hergestellt werden. Die IR-Beleuchtungseinstellungen finden Sie im Bereich Media-Image. Sie können dann die Empfindlichkeit einstellen oder aktivieren/deaktivieren.

l

2. Probleme lösen

2.1 Das Senden von E-Mails von der Kamera funktioniert nicht

Wenn Sie E-Mail-Benachrichtigungen gemäß Punkt 1.7 eingerichtet haben und diese trotz Anpassungen der E-Mail-Sicherheitseinstellungen nicht funktionieren, blockiert Ihr Internet- oder Emailanbieter das Senden.

In diesem Fall ist es erforderlich, den Internetanbieter zu kontaktieren, ihm das Problem zu beschreiben und ihm zuzustimmen, um diese Funktion zu aktivieren.

2.2 4G Kamera ist nicht online (eine Verbindung über die Anwendung ist nicht möglich)

Das Problem kann durch mehrere Faktoren verursacht werden.

1. Die Kamera ist nicht an die Stromversorgung angeschlossen

Wenn die Kamera nicht an die Stromversorgung angeschlossen ist, kann keine Verbindung hergestellt werden. Sie können beispielsweise überprüfen, ob die Kamera an die Stromversorgung angeschlossen ist, indem Sie die Kamera im Dunkeln platzieren. Wenn die Kamera eingeschaltet ist, klickt sie beim Ausschalten (der IR-Sperrfilter schaltet um) und gleichzeitig sollten die LEDs rot leuchten.

2. Die eingelegte SIM-Karte enthält keine aktiven Daten oder hat einen aktiven PIN-Code

Entfernen Sie die SIM-Karte, legen Sie sie in das Mobiltelefon ein und testen Sie, ob:

  • sich das Telefon einschaltet ohne das es eine PIN erfordert (falls erforderlich, muss diese storniert werden)
  • die Karte aktive Daten enthält (d.h. die WLAN-Verbindung im Mobiltelefon ausschalten und versuchen, eine Verbindung zu einer beliebigen Website herzustellen)

3. Die SIM-Karte wird verkehrt herum eingelegt

Bei bestimmten Kameramodellen ist eine SIM-Karte so eingelegt, dass häufig versucht wird, die SIM-Karte verkehrt herum einzulegen. Überprüfen Sie daher, ob die SIM-Karte gemäß den Anweisungen richtig eingelegt ist.

4. Die SIM-Karte hat eine nicht kompatible Größe

Wenn die SIM-Karte im Steckplatz lose ist, bedeutet dies, dass Sie eine kleinere SIM-Karte als die unterstützte verwendet haben. Legen Sie in diesem Fall die SIM-Karte in den entsprechenden Adapter ein, um die Größe zu gewährleisten. Die unterstützte Größe für eine bestimmte Kamera finden Sie im Produkthandbuch.

5. Die Antennen sind nicht richtig installiert

Überprüfen Sie, ob die Antennen richtig angeschraubt sind. Ohne die angeschraubten Antennen kann die Kamera das Signal nicht empfangen.

6. Es ist kein Signal am Standort vorhanden

Wenn am Testort kein Signal anliegt, kann die Kamera nicht betrieben werden. Die Bedienung der Kamera ist anspruchsvoll. Wenn Sie also beispielsweise feststellen, dass Ihr Telefon nur ein minimales Signal enthält, funktioniert die Kamera möglicherweise unzuverlässig oder überhaupt nicht.

Wenn das Problem nicht gelöst werden kann, müssen Sie uns die Kamera für eine Reklamation senden. Senden Sie uns im Idealfall die Kamera einschließlich der darin verwendeten SIM-Karte.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Diskussion

Das Thema wurde bislang nicht kommentiert.

Zur Diskussion können nur registrierte und angemeldete Benutzer beitragen.

Breitestes Angebot

Über 5000 Produkte

Auftragsproduktion

Vom Entwurf bis zur Realisierung

Diskrete Lieferung

Ohne Angaben über Eshop

​Spezialist  im Fach

Mehr als 5 Jahre im Fach

Geschwindigkeit der Lieferung
Qualität der Kommunikation
Übersichtlichkeit des E-Shops
91 %
Unsere Kunden waren mit dem Kauf zufrieden www.spygeschaft.de
25 Bewertung