5028a44eb655e101dd25720970f9dfd8.svg  support@spygeschaft.de      Lieferung und Bezahlung      Alles über dem Einkauf      Blog      Aktuell

Sicherheitstechnologie im Kampf gegen Apothekenkriminalität

Ein weiteres Beispiel aus der Welt, das beweist, dass Spionage- und Sicherheitstechnologie im Kampf gegen unerwünschte soziale Phänomene hilft, ist die zunehmende Verwendung von GPS-Trackern und ähnlichen Geräten als Hilfsmittel zur Verhinderung von Apothekenkriminalität, welche insbesondere in den USA ein erhebliches Problem darstellt.

Medikamentenkonsum-Epidemie in den USA

Was ist mit Pharmakriminalität gemeint? Es ist typischerweise ein Drogendiebstahl, mehr oder weniger organisiert und umfangreich. Warum sind die Vereinigten Staaten am meisten mit diesem Problem konfrontiert? Es gibt mehrere Erklärungen. Erstens sind die USA für den enormen Drogenkonsum ihrer Einwohner bekannt. In diesem Zusammenhang wird am häufigsten über den Konsum von Analgetika gesprochen, d.h. Schmerzmitteln, deren übermäßiger Gebrauch nach einigen Quellen jedes Jahr mehr Menschen tötet als einige harte Drogen. Dies ist hauptsächlich auf das Vorhandensein von Suchtopioiden in Schmerzmitteln zurückzuführen. Antidepressiva sind in den letzten Jahren auch ein Synonym für viele geworden und ein natürlicher Bestandteil des "modernen" Lebensstils. Ihr Verbrauch in Amerika hat sich im Vergleich zu vor zwanzig Jahren ungefähr vervierfacht.

Einer der Faktoren wird wahrscheinlich die unterschiedliche Wahrnehmung von Medikamente als solche sein. Amerikaner sind es gewohnt, Medikamente in Supermärkten zusätzlich zu anderen gängigen Waren - Lebensmitteln, Kosmetika, Diätpillen usw. - zu sehen. Bekanntlich können Sie in den USA eine Reihe von Medikamenten ohne Rezept oder genauer ihre Äquivalente erhalten, die in unserem Land nur auf Rezept erhältlich sind. Damit verbunden ist ihre Wahrnehmung als Konsumgut, nicht als etwas, das umsichtig angegangen werden muss.

Starker Anstieg der Arzneimittelpreise als Nährboden für die Arzneimittelkriminalität

Ein weiterer Grund ist die Entwicklung der Arzneimittelpreise, unabhängig davon, ob diese nur auf verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel erhältlich sind. In den letzten fünf Jahren haben sich die Preise für Originalarzneimittel insgesamt praktisch verdoppelt, während die Preise für bestimmte Arzneimittel in den letzten Jahren in der Größenordnung von mehreren hundert Prozent gestiegen sind. Zu diesem Zweck ist anzumerken, dass die Zuzahlungen von Arzneimitteln bei weitem die höchsten aller OECD-Länder in den Vereinigten Staaten sind. Während in Europa der Kunde / Patient im Durchschnitt 15-35% der Gesamtausgaben für ein bestimmtes Medikament zahlt (in der Tschechischen Republik sind es weniger als 20%),sind es in den Vereinigten Staaten von Amerika über 50%. Die ständig steigenden Arzneimittelpreise und hohen Margen sowie die astronomischen Umsätze großer Pharmaunternehmen sind logischerweise zu einem der Hauptthemen der US-Präsidentschaftswahlen geworden. Die sogenannte Medikamentenepidemie wird so zum Nährboden für eine relativ neue Art von Kriminalität, der auch durch Spyware entgegengewirkt werden kann.

Wie kann man (nicht nur) dem Diebstahl von Medikamente widerstehen?

Und wie sieht ein solcher Kampf gegen Medikamentenkriminalität mit Hilfe der Spionagetechnologie aus? Laut Statistiken von Versicherungsunternehmen, genau ´Pharmacists Mutual Insurance Co. (https://www.phmic.com/),Medikamentendiebe brechen in Apotheken oder anderen Drogerien in den meisten Fällen mit völlig normalen Einstiegspunkten wie Türen oder halb geöffneten Fenstern ein. Die Installation einer Überwachungskamera bietet Sicherheitsmanagern somit die Möglichkeit, eingehende und ausgehende Kunden und/oder Mitarbeiter ständig zu überwachen, einschließlich der Erfassung und des Abrufs kritischer Momente und der Erfassung von Beweismitteln bei ungerechtfertigten Verlusten im Medikamentenzustand.

Apotheken sind eine bequeme und angebotene Art von Gewerbefläche für die Installation eines der bewährten Sicherheitskamerasysteme. Dies liegt an der Tatsache, dass es in Apotheken praktisch kein einheitliches Schema oder keine einheitliche Struktur ihrer internen Anordnung gibt. Die Apotheke kann die Form einer separaten Geschäftseinheit haben, es kann sich um einen Teil eines größeren Kaufhauses oder Supermarkts handeln, aber es ist auch eine "Apotheke" eine kleine Theke in einem kleinen Geschäft. Aufgrund des umfangreichen Angebots an verschiedenen Arten von Sicherheitsgeräten auf dem Markt wird es immer einfacher, Sicherheitslösungen im Hinblick auf das sogenannte Layout anzupassen, d.h. die Struktur und Lage von Geschäftsgebäuden, nicht nur von Apotheken und Stordrug-Lagern. Um größere Geschäfte auszustatten, ist es möglich, eine Netzwerkverbindung, über die ein großer Teil der CCTV-Systeme funktioniert, effektiv zu nutzen, sodass verschiedene Orte oder Sektoren des Geschäfts von einem zentralen Ort aus überwacht werden können. Zu diesem Zweck werden IP-Kameras verwendet.

Blinde Ecken in Apotheken

In einigen Fällen kann die sorgfältige Überwachung (insbesondere) einer kleineren Apotheke für herkömmliche CCTV-Systeme eine Herausforderung sein. Kleinere getrennte Räume, ein gemeinsamer Hintergrund für die Mitarbeiter sowie schmale Reihen von Medikamentenboxen schaffen eine größere Anzahl sogenannter blinder Ecken, was jedoch immer einen Nährboden für potenzielle Diebe bedeutet, die diese blinden Ecken normalerweise sehr gut kennen. Blinde Ecken werden am besten durch versteckte Minikameras abgedeckt, deren Einsatz gegen dem Appetit der Diebe energische Maßnahmen ergreift, sei es Mitarbeiterdiebstahl, geringfügiger Diebstahl im Geschäft, besser organisierte Gruppen und andere häufige Formen der Medikamentenkriminalität.

Lesen Sie auch einen Artikel darüber, wie Minikameras zum Schutz von Senioren beitragen.

Statistiken von Versicherungsunternehmen besagen auch, dass das häufigste Ziel für Medikamentendiebstahl in 68% dieser Fälle Betäubungsmittel sind, d.h. Beruhigungsmittel. Insbesondere bei der Lieferung von Produkten, die diese Substanzen enthalten, ist es möglich, alte bekannte GPS-Ortungsgeräte effektiv in den Kampf einzubeziehen, wodurch Apotheker einen ständigen Überblick darüber erhalten, wo sich potenziell gefährliche Güter befinden. Auch hier gibt es mehrere bewährte Optionen, um den Locator subtil zu platzieren. Kleinere Tracker mit Akkus können bequem in kleinen Medikamentenpaketen versteckt werden. Bei größeren Geräten, mit denen sowohl das Fahrzeug als auch die Sendung verfolgt werden können, können sie problemlos am Armaturenbrett, am Fahrgestell und dergleichen angebracht werden. Darüber hinaus umfasst das Angebot auch feste GPS-Tracker.

Medikamente werden bei uns auch gestohlen...

Die medizinische Kriminalität ist sicherlich nicht auf die Vereinigten Staaten beschränkt. In der Tschechischen Republik wurden einige ähnliche Fälle gemeldet. Am bekanntesten ist wohl ein Fall aus einem Krankenhaus in Ostrava, in dem eine Krankenschwester der Abteilung für Innere Medizin zwei Jahre lang verschreibungspflichtige Medikamente (Antidepressiva, Antibiotika, Medikamente mit psychotropen Substanzen) gestohlen hat, die sie dann erfolgreich über das Internet verkauft hat. Bei unseren östlichen Nachbarn wurden sechs Mitarbeiter des örtlichen nationalen Onkologie-Instituts beschuldigt, Zytostatika gestohlen zu haben. Wie Sie sehen, könnten Sicherheits- und Überwachungstechnologien nicht nur in den USA, sondern auch in unseren Breiten Anwendung im Kampf gegen die Arzneimittelkriminalität finden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Diskussion

Das Thema wurde bislang nicht kommentiert.

Zur Diskussion können nur registrierte und angemeldete Benutzer beitragen.

Geschwindigkeit der Lieferung
Qualität der Kommunikation
Übersichtlichkeit des E-Shops
90 %
Unsere Kunden waren mit dem Kauf zufrieden www.spygeschaft.de
18 Bewertung